„Ein Lächeln sagt mehr als 1000 Worte.“ 


Der Verein Kunterbunte Inklusion e.V. hatte die Idee zur Herstellung von besonderen Masken um auf dem Weg zur Inklusion weiter Barrieren abzubauen und unterschiedliche Bedarfe von Menschen sichtbar zu machen! 


Zusammen mit der Corana-Hilfe Dachau konnten über 250 „Community Masken mit Sichtfenster“ genäht und kostenfrei verteilt werden. Unter uns Menschen gibt es einige, die Mimik und Gestik brauchen um andere zu verstehen. Wie bspw. Schwerhörige und Gehörlose. Aber auch einige Menschen mit Autismus lesen u.a. die Mimik, um die Emotionen des Gegenübers einzuordnen. Zudem sind einige Kindern mit sogenannten „geistigen Behinderungen“ Meister der Imitation, sie beobachten genau und imitieren dann u.a. auch die Mimik bei der Lautbildung. Keine Frage, dass Logopädie und Lerntherapien wie z.B. die Montessori.-Therapie durch eine nicht-medizinische „Community Maske mit Sichtfenster“ profitieren.  


Bei der Herstellung der Masken mit Stichfenster, unterstützte die Corona-Hilfe Dachau, in Zusammenarbeit mit dem Lions Hilfswerk. Es fanden sich schnell 8 versierte Hobby-Näherinnen - denen an dieser Stelle von Herzen gedankt wird. Sowie auch der Firma, Trachten Ullmann aus Dachau welche die Stoffe spendete. Bereits nach einem ersten Post in den Sozialen Medien gingen über 200 Vorbestellungen ein die nun abgearbeitet und verschickt wurden. 


Die Rückmeldungen waren durchweg POSITIV und wir konnten viele Familien in dieser schweren Coronazeit glücklich machen. 


Wir stellen abschließend die Nähanleitung für den privaten Gebrauch zur Verfügung – viel Spaß beim Nachnähen -> hier die Nähanleitung


(rechtlicher Hinweis: ein Verkauf oder eine gewerbliche Verwendung dieser Anleitung ist nicht gestattet)

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren